NäPa-Curriculum

Hausärzte erhalten Geld für nichtärztlichen Praxisassistenten (KBV Nov. 2014)

NEU: Ab 01. Juli 2016 Fachärzte erhalten Geld für den Einsatz von nichtärztichen Praxisassistenten (KVB Juni 2016)

 

 

Hausärzte erhalten für einen nichtärztlichen Praxisassistenten einen Zuschlag von bis zu 1.320,00 Euro pro Praxis im Quartal. Außerdem werden die Hausbesuche des Assistenten vergütet. Voraussetzung: Ausbildung zur NäPa!

Die UGHO bietet seit November 2015 als einer der ersten in Bayern und als einziger im Raum Hochfranken eine eigenständige Ausbildung zur nichtärztlichen Praxisassistentin (NäPa) an. Die MFA absolviert hierbei einen bis zu 271-stündigen berufsbegleitenden Lehrgang, der ausschließlich außerhalb der Arbeitszeit stattfindet und sich nach dem Fortbildungs-Curriculum der Bundesärztekammer richtet.

Die Fortbildungsinhalte für die nichtärztliche Praxisassistentin (NäPa) sind gemäß dem Fortbildungscurriculum der Bundesärztekammer für Medizinische Fachangestellte nach § 87 Abs. 2b Satz 5 SGB V durch die  Kassenärztliche Vereinigung Bayern anerkannt. Voraussetzungen und Rahmenbedingungen für die Teilnahme an der Fortbildung finden Sie hier. Die Kosten für die Teilnahme am Curriculum stehen in Abhängigkeit von der Dauer der bisherigen Berufstätigkeit nach dem qualifizierten Berufsabschluss.

Haben wir Ihr interesse geweckt?

 

Anmeldeunterlagen und weiter Informationen finden Sie hier. (bitte anklicken)

 

IMPRESSUM |